WRTV Hallensteinstoßmeisterschaften

Schwäbisch Gmünd, 17.2.2019 – Auch in diesem Jahr nimmt der ASV Ludwigsburg-Oßweil wieder an den württembergischen Hallensteinstoßmeisterschaften teil. Wie in jedem Jahr finden diese in Schwäbisch Gmünd, veranstaltet durch den ASV Ludwigsburg-Oßweil, den SV Dischingen und den VfL Waiblingen, statt.

Der ASV Ludwigsburg-Oßweil konnte in diesem Jahr acht Athleten an den Start schicken, fünf davon unter 18 Jahren.
Siegfried Fleischmann gewann in der Klasse der Senioren 5 (+80kg) mit 8,37m, fast zwei Meter mehr, als der Zweitplatzierte. In der Klasse der Senioren 4 (+87kg) konnte sich Christian Estermann mit 9.08m den Titel sichern. Benjamin Hain startete diese Jahr zum ersten Mal in der Klasse der Senioren 1 (+87kg) und zusätzlich noch bei den aktiven Männern (-98kg). Dort stieß er den 15kg Stein auf 6.18m.

In der Klasse der weiblichen A- (+68kg) und B-Jugend (+65kg) konnte Jacqueline Illenberger den zweiten Platz mit 7,77m und 8,04m mit dem 5kg Stein erreichen. Bei der männlichen A- (-75kg) und B-Jugend (-72kg) konnte Moritz Röske sich nach spannendem Wettkampf die Titel sichern. Dabei stieß er den 7,5kg Stein auf 11,55m und den 10kg Stein auf 9,52m. Luc Heusemann startete bei den A Schülern (+65kg) und konnte sich mit 7,25m (5kg Stein) den dritten Platz sichern. Bei den B Schülerinnen (+50kg) könnte sich Pauline Röske mit 7,46m den dritten Platz sichern. Pauline startete auch in der Klasse der C Schülerinnen (+35kg) und gewann diese souverän mit 7.90m, über zwei Meter mehr als die Zweitplatzierte. In diese Klasse nahm auch Mona Hausner teil. Sie bestritt ihren ersten Wettkampf souverän und stieß den Stein auf fast 4m.

Bericht: Jacqueline Illenberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.